∗10.04.1977 Hamburg

1997–2001 Muthesius–Hochschule für Gestaltung und Kunst, Kiel
2001–2002 Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zurich
2002–2004 Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel, BA



Einzelausstellungen

2015 Stories centrum, Berlin

2013 Fiction BolteLang, Zurich
   through Cole, London

2012 Color (rules) with Kaye Donachie, Spazio Cabinet, Milan

2011 Echo Raum für aktuelle Kunst, Luzern
   kurz raus Galerie Eva Winkeler, Köln

2010 Sunday Art Fair mit BolteLang, London
   Dagmar Heppner Guerilla Galerie, St Gallen
   Invisible nextex, St Gallen

2009 d.h. Galerie LangenJosten invites BolteLang, Berlin

2008 Auswärts Guestroom Galerie Mark Müller Zurich
   Opposites and Counterparts Galerie Eva Winkeler, Frankfurt Main
   Hörensagen New Jerseyy, Basel
   ZigZagGirl Positions Art Basel Miami Beach (Galerie Eva Winkeler)

2006 Sticks & Stones Vrits Basel
   Lust Rottweil

2005 Ni fleurs ni couronnes Kunsthaus Baselland, Muttenz

2004 and Schalter Basel



Gruppenausstellungen

2015 Reliability of Recognition BolteLang, Zurich

2014 Werk- und Atelierstipendien der Stadt Zürich Helmhaus, Zurich
   Stadtbiotop BolteLang, Zurich
   Swiss Art Awards Messe Basel
   Tell me what I see when I look into your eyes BolteLang, Zurich

2013 Heppner, Hoener, Schmidhalter frappant, Hamburg

2012 Dagmar Heppner, Hannah James, Charlotte Moth Cole, London

2011 Kunstkredit Basel OSLO12, Basel

2010 Alice Channer, Dagmar Heppner, Alicja Kwade, Maria Zahle BolteLang, Zurich
   Of Objects, Fields, and Mirrors Kunsthaus Glarus
   Heimspiel Kunsthalle St. Gallen

2009 Lapses Fri Art, Fribourg
   7x2 BolteLang, Berlin
   Ernte 08 Dreispitzhalle, Basel
   Swiss Art Awards Messe Basel
   What else? Villa du Parc, Annemasse
   Walk on the Light Side Projekt von egg’n spoon im Aussenraum, Zurich
   Mono Galerie Eva Winkeler, Köln

2008 Young and Beautiful Kunstraum Riehen
   Swiss Art Awards Messe Basel
   You Just Keep Me Hanging On Galerie Sommer&Kohl, Berlin

2007 Swiss Art Awards Messe Basel
   Vrits Falknerstrasse Basel
   Poor Thing Kunsthalle Basel
   Fireflies Galerie Nicolas Krupp, Basel

2006 Speed staubkohler, Zurich
   Showroom 1 Bollag, Basel
   Tauschgeschäft Galerie Eva Winkeler, Frankfurt/Main
   regionale 7 Kunsthaus Baselland, Muttenz



Stipendien, Werkbeiträge

2012 Stiftung Kunstfond Bonn, Arbeitsstipendium

2011 Kunstkredit Basel Stadt, Werkbeitrag

2010 Pro Helvetia Atelierstipendium, Danzig

2009 Eidgenössische Preise für Kunst, Werkbeitrag

2008 Kunstkredit Basel Stadt, Werkbeitrag
   Deutsche Börse Residency Programme, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt/Main

2006 Kunstpreis der Erich Hauser Stiftung, mit Karin Hueber und Kilian Rüthemann, Rottweil

2005 iaab-Atelierstipendium Cité Internationale des Arts Paris



Ausstellungsorganisation

2009 Choice, Iaab-Artists in Residence, Ausstellungsraum Klingental, Basel. Auswahl und Organisation durch Vrits

2007–2009 Vrits, Künstlerkombinat und Ausstellungsorganisation — Dagmar Heppner, Karin Hueber, Emil Michael Klein, Kaspar Müller, Kilian Rüthemann

2005 Enough Room for Space, part 2 ein Projekt in den Räumen der Filiale, Basel. Schalter, Maja Wismer und Noelle Pia

2004 Regionale 5, Schalter in der Kunsthalle Basel Basel

   Cart I, off-space Rendez-vous Schalter an der KUNST 04, Messe, Zurich

   Gründung des Ausstellungsraums Schalter, mit K. Hueber, K. Rüthemann, Basel